Mittwoch, 26. März 2014

Do you like fish?

Achtung: Dieses Post ist nicht für Menschen geeignet die unter 18 Jahren sind keinen Fisch mögen!

Diese Woche bleiben wir noch etwas beim Thema Gesundes Essen.
Ich mag Fisch und Meeresfrüchte sehr gerne, leider sind sie viel zu selten auf meinem Speiseplan.

Das Fisch gesund ist wissen wir.
"Neben dem Proteingehalt ist Fisch wichtig für die Versorgung des Menschen mit Jod, verschiedenen Vitaminen und Spurenelementen. Das enthaltene Fettbesteht zum größten Teil aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren."
( Wikipedia )

Heute machen wir uns an einen Süßwasserfisch heran.
Schon seit längerer Zeit wollte ich das Rezept  Forelle in Folie ausprobieren.






Ich hatte mal bei Henssler gesehen, wie er Forelle in der Folie zubereitete.
klick hier ab Minute 18:41 zu sehen.

Da wir eigentlich Forelle in Folie immer nur beim Grillen so zu bereitet haben, wollte ich testen ob sie eben auch mit Pfanne und Backofen gelingt.








Ich habe die Forelle mit frischen Kräutern gefüllt! Du weißt ja schon Frühling ... frische Kräuter !!!





Danach wird sie in die Folie, die du schön mit Butter ausgestrichen hast, gewickelt.
Ja, das ist wirklich super lecker und einfach.
UND danach riecht nicht das ganze Haus nach Fisch :-))

Wirklich easy, man muss nur die richtigen Zeitpunkte im Auge behalten!
Weiter Unten findest du eine Schritt für Schritt Anleitung!







Rezept

1-2 Forellen ( für jede Person eine)
Butter
frische Kräuter deiner Wahl
( Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Zitronenmelisse...)
Salz und Pfeffer
Alufolie



1.  Kräuter hacken (ich hatte ein kl. Zwiebel statt Schnittlauch verwendet)

2.  Die Folie gut einbuttern.
     Die Forelle innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen, außen ruhig etwas  
     kräftiger. 
    
3.  Die Forelle mit den Kräutern füllen.
     Noch mal Butter außen auf die Forelle.

4.  Die Folie gut schließen, sodass sie richtig dicht ist.




Nun die Forellen in ein heiße aber nicht zu heiße Pfanne legen.Von beiden Seiten ca. 5-7 Minuten "grillen".  ( Kommt darauf an wie groß deine Forellen sind!)
 So werden die Forellen an der Haut leicht braun, wie beim grillen!

Dann die Pfanne mit den Forellen in den Backofen 130° für ca. 20 Minuten.
Ich hatte tiefgefrorene Forellen, die noch nicht ganz aufgetaut waren und habe sie 30 Minuten im Backofen gelassen. Perfekt!

Dazu habe ich Petersielien-Kartoffeln und Feldsalat gereicht.




 Bon Appetit !


Hast du Lieblings Fisch- Rezepte? Gerne veröffentliche ich DEIN Lieblingsrezept hier unter diesem Post!


love
bettina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen