Montag, 5. Mai 2014

Fit with fitness app oder Genuss pur

Seit Tagen schiebe ich jetzt schon dieses Post in mir hin und her.
Es ist schon so eine Sache, sich mit dem Thema Fitness zu beschäftigen.
Eigentlich braucht es nicht noch einen Beitrag zu diesem Thema, denn geschrieben wird schon genug darüber und jetzt da wir alle wieder in unsere Bikinis schlüpfen wollen, drückt das schlechte Gewissen eh schon genug!

Aber ich habe mich entschieden es zu wagen und auch noch meinen Senf dazu beizutragen :-))




Nun muss ich aber gleich vorweg sagen, ich bin eher so der "Normalo" beim Thema Fitness.
Also falls du dir hier die mega neue Fitness-Tipps, wie du mehr Ausdauer, Power und Kraft aufbaust erwartest, wirst du hier enttäuscht werden.

Ich möchte dieses Thema gerne mit GENUSS überschreiben!
Genuss und Fitness? Passt das zusammen?
Und wie!
Genuss ist die Basis, um dich in deinem Körper zu Hause zu fühlen!

Genuss heißt nicht gleich über die Maßen zu schlemmen und sich gehen lassen.
Genuss fängt bei dir an, in dir drinnen.
Dein Wohlfühlfaktor sozusagen.

Genuss = Wohlgefühl = Wohlgenuss! Alles klar?


Ich glaube jeder kennt es, wenn du dich in deinem Körper wohl fühlst oder wenn du dich unwohl fühlst.
Oft wird aber dieses Unwohlfühlen von Außen beeinflusst, weil wir uns all zu leicht von Idealvorstellungen - ich sag nur dünn, dünner, am dünnsten - beeinflussen lassen.
Dann fängst du an, dich mit anderen zu vergleichen, empfindest dich als zu dick und schon ist dein Wohlgefühl in deinem Körper dahin!

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen, hat erst mal gar nichts mit deiner Figur zu tun!

Sondern ganz einfach : ICH MAG MICH!
So wie ich bin, find ich mich klasse - super - extrem schön!

Sag mal jetzt laut : ICH FINDE MICH KLASSE, SUPER UND EXTREM SCHÖN!!!

Wenn du einen kleinen Widerstand beim Sprechen spürst oder "na ja soooo laut muss man ja auch nicht sprechen":

DANN 3X WIEDERHOLEN :-)) das hilft ! Ehrlich!!


So und jetzt können wir über Fitness sprechen.
Ich erzähl dir einfach, wie es bei mir ist.
Jeder hat da sicher ein anderes Maß, weil ja auch einen anderen Körper!

Ich liebe es mich zu bewegen. Am liebsten Draußen.
Ich walke, jogge, schwimme, inliner, wandere, fahre Snowboard und Ski für mein Leben gerne, denn das entspannt mich.

Dann fühl ich mich in meinem Körper wohl, bin zu Hause in mir.
Da ich nicht immer die Zeit habe, mache ich Sport quasi regelmäßig unregelmäßig.
You know?
Also so, wie es für mich passt.
Denn Fitness sollte niemals dich leben, sondern dir Spaß machen!

Also kein EXTREMFAKTOR sondern FUNFAKTOR!


Es gibt sooooo viele sportliche Angebote, die du ausprobieren kannst.
Ich habe wirklich schon einige getestet. Yoga, Thai Chi, BBP und andere Workouts,
Radfahren,Tanzen ....
Probier einfach mal aus was zu dir passen könnte, aber achte immer auf den GENUSS-und FUNFAKTOR!

Puhh ich hör schon alle Trainer aufschreien .... ohne die Schmerzgrenze zu erreichen geht nichts!

Pfffft !

Es kommt natürlich ganz darauf an was du erreichen willst oder ob du überhaupt ein Ziel hast das du erreichen willst.
Ohne Regelmäßigkeit und Disziplin geht natürlich gar nichts.

Siehst du, denn auch hier ist jeder von uns einzigartig und hat ein anderes Wohlgefühl in seinem Körper.
Ich hatte gerade eine längere Zeit mich nicht so bewegen können wie ich wollte.
Mh, ja... und da ist ein wenig Gewicht mehr auf die Knochen gekommen, mit dem ich mich aber gar nicht wohl fühle!
Also was habe ich gemacht?
Ich habe angefangen in kleinen Schritten mich zu bewegen. So wie es mir möglich war.
Aber du musst natürlich ANFANGEN und WOLLEN!
Falls du jetzt eine Tritt in den Hi.... brauchst - auf jetzt!!!
Fang einfach mal an, meist ist nur der erste Schritt der Größte! Wenn du mal angefangen hast, ist der Zweite und Dritte ganz einfach.

Eine coole App hat mir da geholfen. Die App SL-Workout  habe ich zufällig gefunden.
Die passte genau zu mir, denn ich konnte genau einstellen, was und wie lange ich trainieren wollte.
Die Übungen sind zudem sehr einfach und in den Übungspausen konnte ich kleine Dehnübungen aus dem Yoga einfließen lassen, die mir sehr gut tun.

Für mich spielt es keine Rolle WANN ich meine natürliche Fitness wieder erreicht habe, denn alles was du zu schnell oder extrem deinem Körper antust, tut auf Dauer ihm nicht gut.
Wichtig ist mir nur DAS ICH MICH BEWEGE!

Zum Thema Bikinifigur von oben.
Ja, auch da gilt letztendlich genau das Gleiche.
Auch da, glaube ich, gibt es einen Wohlfühlfaktor für jeden einzelnen.
Bring dich niemals unter Druck, mach nichts zu schnell oder extrem.
Höre in dich rein, was DIR gut tut.
Ich sage jetzt nichts zum Thema Essen, auch da gilt letztendlich das gleiche.
Iss ausgewogen und gesund und trinke viel.

Hier kannst du noch mal laut sprechen: ICH BIN EXTREM SCHÖN, SO WIE ICH BIN!

Wenn du abnehmen möchtest, dann tu es!
Aber niemals unter Druck oder weil du dich in Maße zwängen willst die niemals zu dir passen!

Tu nur das, was dir gut tut.

Du bist ja ein Glückskind und weißt was dir gut tut.


....und ich finde dich unendlich klasse und extrem schön!
 Yeah rock it!


love
bettina










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen